Loading...

Durch Beratung, Prophylaxe, Training, Früherkennung fördern und unterstützen wir eine gesunde Zahnentwicklung.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass nachhaltiger Therapieerfolg ganz entscheidend vom umfassenden Informationsstand bestimmt wird. Wir nehmen uns daher alle Zeit, um Befund und Diagnose ausführlich zu besprechen, die in Frage kommenden Behandlungsmöglichkeiten zu erläutern und gemeinsam die individuelle, systematische Therapie zu planen.

Wir alle wissen: Prävention ist das A und O gesunder Zähne. Das beginnt im Kleinkindalter und gilt ein ganzes Leben lang. Wir möchten die Zähne Ihrer Kinder fit machen, damit sie stark und gesund bleiben. Auf Grund verschiedener Entwicklungsphasen haben Zähne unterschiedliche Bedürfnisse. Der Zahnwechsel zum Beispiel bringt vermehrte Belagsbildung mit sich – daraus resultierend erhöhtes Kariesrisiko.

Auch in schwierigen Lebensphasen, wo das eben noch so ruhige Leben plötzlich an Fahrt aufnimmt, ist es überaus wichtig, die Kinder konsequent bei der Zahnpflege unterstützend zu begleiten. Gerade in der Pubertät fordern Zähne und Zahnfleisch höchste Aufmerksamkeit, da es häufig zu einer Umstellung der Ess-, Trink- und Putzgewohnheiten kommt. Feste Zahnspangen, erhöhter Zuckerkonsum, erste Küsse, etc. – mit strahlender Zahngesundheit zu glänzen macht doch gleich viel attraktiver.

Ob Klein oder Groß, um die Zähne Ihrer Kinder gesund zu halten, empfehlen wir das Rundum-Pflegeprogramm für altersentsprechende Zahnprophylaxe.

Frühkindliche Karies (ECC) ist inzwischen eine weit verbreitete und leider extrem aggressive Infektionskrankheit und in Deutschland auf dem Vormarsch. Wir haben für Sie ein umfangreiches Programm zur Aufklärung, Ernährungsberatung, Früherkennung, Infektionsvermeidung, Initiativbehandlung und Prophylaxe frühkindlicher Karies zusammengestellt. Die gute Nachricht: Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die neue Früherkennungsuntersuchung.

Früh übt sich wer ein Meister werden will! Werdende Eltern bekommen in unserer Beratung wertvolle Tipps für die zahngesunde Ernährung vom ersten Tag an, wichtige Hinweise zur Kariesübertragung und wie einer möglichen Ansteckung vorgebeugt werden kann.

Oft fällt es Kindern schwer, Vertrauen zu entwickeln, wenn ihnen die Umgebung, die Menschen und die ganze Atmosphäre fremd sind. Deshalb erarbeiten wir uns das Vertrauen unserer kleinen Patienten spielerisch. Wir holen unsere Tierfreunde, Kuscheltiere oder Handpuppen herbei, die uns helfen und zur Seite stehen, wenn noch ein kleines bisschen Mut fehlt.

Das hilft Ihrem Kind, eventuell bestehende Traumatisierungen zu überwinden, Vertrauen zu schöpfen, und ihm ein positives Gefühl beim Zahnarzt zu vermitteln. Sanft und behutsam wird es an den Zahnarztbesuch oder eine mögliche Behandlung herangeführt.

Besondere Kinder erfordern eine besondere Behandlung und ganz besonders viel Aufmerksamkeit – ganz einfach, weil sie eben etwas ganz Besonderes sind. Wir schenken Ihrem Kind ein Gefühl von Achtung, Wärme und Angenommensein und betreuen es entsprechend seiner aktuellen, individuellen Bedürfnisse.

Besuchen Sie uns, wir haben ein spezielles psychologisches Training zur Betreuung aufmerksamkeitsbedürftiger Kinder absolviert und freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Wir nehmen unsere kleinen Patienten mit auf eine Reise, auf der sie sich wohl und geborgen fühlen. In einer dem Kind angemessenen Zeit und Sprache gewinnen wir sein Vertrauen: Wir erkennen Grenzen, fördern Stärken, nutzen Chancen.

Jedes Kind bekommt bei uns genau das, was es braucht, um in der Behandlung zu wachsen, stark zu werden und Selbstvertrauen zu gewinnen. Dadurch wird jede Behandlung zu einem psychologisch wertvollen Erlebnis.

Mit Hilfe der Hypnose ist es uns möglich, Ihr Kind in einen tief entspannten Zustand zu versetzen. Wir schicken das Unterbewusstsein auf eine phantasievolle Reise. Am Ende der Behandlung wird Ihr Kind sicher, frisch und ausgeruht bei uns wieder landen.

Genau so wichtig wie die gründliche Reinigung ist der Schutz der Kaufläche. Das gilt sowohl für Milch- wie auch für bleibende Backenzähne. Versiegelung ist hier nach den internationalen Richtlinien der Kinderzahnheilkunde das Mittel der Wahl. Mit minimalinvasiver Versiegelung erreichen wir Topschutz für die kariesanfällige „Lieblingsstelle". Dafür stehen uns die besten der am Markt erhältlichen Produkte zur Verfügung.

Bei diesem hochmodernen, radiologischen Verfahren werden Röntgenbilder nicht mehr auf analogen Röntgenfilmen, sondern digital aufgenommen. Das bedeutet eine 90% geringere Strahlenbelastung für Ihr Kind gegenüber der klassischen Analogtechnik.

Weitere Vorteile sind ein in Sekunden fertiges, hochaufgelöstes Digitalbild und seine Umweltfreundlichkeit.

Eine mikrobiologische Speichelanalyse misst die Kariesleitkeime und den pH-Wert des Speichels. Dadurch lässt sich die Kariesaktivität Ihres Kindes aufdecken, exakt bestimmen und das Kariesrisiko ableiten. Diese überaus aufschlussreiche Analyse versetzt uns in die Lage, präzise greifende entsprechende prophylaktische Maßnahmen einzuleiten.

Indem Sie Ihr Kind schon im Kleinkindalter frühzeitig für systematische und regelmäßige Zahnpflege begeistern, können Sie ganz wesentlich zur Reduzierung des Kariesrisikos beitragen.

Diese Methode ermöglicht uns absolut sanfte Kariesfrüherkennung. Sie eignet sich besonders gut für kleine Patienten, die zum ersten Mal bei uns sind, unsere Praxis noch nie „live“ erlebt haben und sich erst an das ungewohnte Geschehen gewöhnen müssen.

Sogar versteckte Karies im Zahnzwischenraum oder auf der Kaufläche bleibt uns damit nicht verborgen.

Ein Frontzahnunfall ist immer ein Notfall und muss sofort zahnärztlich versorgt werden – gleichgültig ob Milchzahn oder bleibender Zahn.

Die schnelle professionelle Erstversorgung ist entscheidend für den Erhalt des Zahnes. Unfallkinder werden bei uns immer und ohne Anmeldung angenommen. Ganz wichtig: Wenn es Ihnen möglich ist, bringen Sie das abgebrochene Zahnfragment bitte in Wasser gelagert mit.

Zähne mit Zahnstrukturanomalien brauchen viel Pflege, Zuwendung und geschulte Aufmerksamkeit.

Wir versorgen sie nach den neuesten internationalen Richtlinien und Empfehlungen. Genetische oder erworbene Defekte müssen versorgt, fehlende Zahnhartsubstanz rekonstruiert werden, um diesen Zähnen einen langen Erhalt und eine gute Prognose zu gewährleisten.

Composites sind geklebte Kunststofffüllungen, die mit Hilfe eines über die Zähne gespannten Gummis, dem Kofferdam, eingesetzt werden. Für die Kinder nennen wir es lieber: Edelsteine oder Perlen. Damit es nicht regnet, spannen wir unseren Schirm auf (Kofferdam) und fangen mit ihm alle Tropfen. Dabei legen wir höchsten Wert auf perfekte Farbanpassung, schöne Zahngestaltung und verwenden ausschließlich beste Materialien höchster Qualität.

Milchfrontzahnkronen dienen der ästhetischen Frontzahnrekonstruktion bei Fläschchenkaries. Sollten im Seitenzahnbereich keine Füllungen mehr möglich sein, überkronen wir die Zähne, um eine einwandfreie Abbeiß- und Kaufunktion zu gewährleisten.

Wenn der Zahnnerv entzündet oder abgestorben ist, hilft oft nur noch eine Wurzelbehandlung. Karies schreitet im weicheren Milchzahn schnell voran und erreicht deshalb auch schnell den Nerv. Eine notwendige Milchzahnwurzelbehandlung muss ohne jede weitere Verzögerung in Angriff genommen werden und gehört ausschließlich in die Hände eines erfahrenen Kinderzahnarztes.

Manchmal – glücklicherweise jedoch sehr selten – ist es unumgänglich, einen Zahn zu ziehen. Durch äußerst schonende, atraumatische Zahnextraktionen vermeiden wir Schwellungen und postoperative Beschwerden.

Geht ein Milchzahn vorzeitig verloren, kommt es zu Zahnverschiebungen und in der Konsequenz zu Platzmangel beim Zahnwechsel. Im Seitenzahnbereich verhindern wir das mit einem „Platzhalter“: Er hält Lücken für die bleibenden Zähne frei und ist in allen erdenklichen optischen Variationen zu haben – bunt glitzernd oder schillernd gestreift, mit Motiven, dem Logo des Fußballvereins, dem Lieblingstier – alles, was das Kinderherz höher schlagen lässt.

Ein verkürztes Zungenband muss gelöst werden. da sonst die Zunge nicht am Gaumen anliegen kann. Das kann die Gesamtentwicklung des Gaumens, der Nebenhöhlen, des Kiefers und vor allem der Sprache nachhaltig beeinträchtigen.

Ein ausgeprägtes Lippenband muss häufig aus kieferorthopädischer Sicht gelöst werden. Dabei ist es unser besonderes Anliegen, bestmögliche ästhetische Lösungen zu erreichen!

Bei frühzeitigem Verlust der Milchfrontzähne kommt ein Flipper zum Einsatz: Ein hochwertiger Zahnersatz zur Aufrechterhaltung der Abbeißfunktion, der Lispeln und ein Vorrutschen der Zunge verhindert.

Die natürliche Ästhetik und das physiologische Schluckmuster können somit wieder hergestellt und Sprachfehler vermieden werden. Kaum sichtbar, dass es sich hier um künstliche Zähne handelt!

Für einen harmonischen Gesamteindruck muss das Zahnfleisch dort sitzen, wo es hin gehört. Falls dem nicht so ist, helfen wir ein wenig nach: Wir verschieben und transplantieren das Zahnfleisch, um später im Erwachsenenalter freiliegende Zahnhälse und unschöne Parodontalschäden zu verhindern.

Falsche Bewegungsmuster von Zunge und Lippen beim Schlucken werden durch gezielte Übungen von Kau-, Zungen-, Lippen- und Wangenmuskulatur umtrainiert. So kann sich der Gaumen richtig entwickeln, die Nebenhöhlen sich entfalten. Lispeln mit der Zunge wird verhindert, bzw. abtrainiert und die Zähne stehen in voller Schönheit kerzengerade: Bodybuilding für die mimische Muskulatur.

INFO@KLEINE-ZAEHNE.DE 06131-97 23 800
KONTAKT

Für Anregungen und Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne persönlich zur Verfügung.

Auf Karte Scroll Up